Wandern in Slowenien

Neun Flüssen Wanderung

Individuelle Wandertouren in Slowenien
Individuelle Wandertouren in Slowenien
Preis:
ab 640 EUR
Termine:
täglich von 30.3. bis 28.9.2020
Dauer:
8 Tage / 7 Nächte
Länge:
79 km
Anreise:
Bled
Schwierigkeit:
  • 2

Der Titel entspricht viel, aber nicht zu viel! Wasser in all seinen reinsten Formen ist das Leitmotiv dieser Wanderung. Unsere speziell angelegten Wanderwege führen Sie entlang den Bachläufen und unter Wasserfällen zu versteckten Quellen. Schwimmen Sie in einem Alpensee oder beobachten Sie Regenbogenforellen im türkisfarbenen Wasser des kalten Soča (Isonzo) Fluss. Alles in der majestätischen Alpenlandschaft zweier der beliebtesten Ferienorte Sloweniens: dem Bleder See und dem alpinen Bovec.
Die Wanderung ist für Wanderer mit durchschnittlicher Kondition geeignet, insbesondere für Liebhaber der Fotografie.

Höhepunkte der Wanderung:

  • Inselkirche und Berg auf den Felsen am Bleder See
  • mittelalterliche Architektur in der Stadt Radovljica
  • Bummeln durch die Stromschnellen der Vintgar Klamm
  • Befestigungsanlagen des Ersten Weltkriegs an der Isonzo-Front
  • Die Füße in die Kühle des Flusses Soca eintauchen

Route

Tag 1: ANREISE IN BLED. Hotel 4*.
Bled ist zu Recht eine der beliebtesten Attraktionen Sloweniens. Die kleine Stadt liegt am Ufer eines wunderschönen Gletschersees mit der einzigartigen Insel. Eine wundervolle Kombination der Naturwunder, Kultur und Geschichte. Machen Sie einen Spaziergang um den See und besuchen Sie die mittelalterliche Burg, die hoch auf einem steilen Abhang thront. Versäumen Sie es nicht, sich mit dem Boot „Pletna“ zur magischen Inselkirche fahren zu lassen.

2. Tag: BLED – RADOVLJICA – BERG TALEŽ – BLED;  13 km. Leichte Wanderung (Hotel 4*).
Sie werden mit dem Auto in 15 Minuten nach Radovljica gebracht und in dieser interessanten mitelalterlichen Stadt beginnt Ihre Wanderung. Talež ist das beliebteste Wanderungsziel der Einheimischen. Nicht zu weit, nicht zu steil. Also: vom Zusammenfluss der beiden Sava-Flüsse folgt ein leichter Aufstieg auf die Jelovica Hochebene – eine gemütliche Wanderung zur netten Hütte, wo sich auch eine schöne Aussicht auf die Karawanken-Begkette bietet. Ein großartiger Picknickplatz, um gutes Essen und kaltes Bier zu genießen Zurück nach Bled gehen Sie entlang des ruhigen, schattigen Flussufers der Sava Bohinjka.

Tag 3: BLEDER SEE - VINTGAR KLAMM - BLED 14 km. Tal- und Schluchtwanderung. Hotel 4*.
Durch das üppig grüne Tal von Radovna, von aufragenden Berggipfeln umrahmt, werden Sie zu dem Ort gebracht, an dem der Fluss Radovna die 150 m tiefe Vintgar-Schlucht eingeschnitzt hat, gebracht. Ihr Weg führt entlang eines hölzernen Fußwegs, an einer Reihe von Stromschnellen und kleinen Wasserfällen vorbei, durch die 1,6 km lange Schlucht. Vom Šum Wasserfall, bei dem die Schucht endet, wandern Sie über den reizvollen Aussichtspunkt der Hl. Katarina-Kirche, wo zum ersten Mal die Burg von Bled zu sehen ist, weiter zum weltberühmten Bleder See. Vom Parkplatz aus können Sie auch ein schönes Foto der Hl. Katarina-Kirche mit dem Hochstuhl, dem höchsten Berg der Karawanken, im Hintergrund machen.

Tag 4: SEE BLED - KUPLJENIK AUSSICHTPUNKT - STRAŽA BERG – BLEDER SEE 15,5 km. Bergwanderung. Hotel 4*.
Heute erkunden Sie den schönen Gletschersee von Bled und seine Umgebung. Bled, mit seiner markanten Inselkirche, von einem Bergpanorama und einer Klippenburg umgeben, ist ein märchenhaftes Wunderland. Gehen sie auf die Westseite - um die besten Aussichten auf den See, das Schloss und die Karawanken zu bewundern, gehen Sie den Weg hinauf, auf Ojstrica und Mala Osojnica. Machen Sie einen kurzen Panoramaweg zu den sonnigen Alpendörfern Kupljenik und Bela, um weitere großartige Ausblicke zu genießen. Und wichtig – Fotoapparat nicht vergessen!

Tag 5: BLED - BOVEC. Schlucht- und Hangwanderung. Hotel 3*.
Von einem unserer Mitarbeiter werden Sie nach Westen gefahren, wo Sie die nächste Etappe Ihrer Wanderung beginnen (kein Wortspiel beabsichtigt). Sie folgen dem kühlen fließenden Wasser des Flusses Možnica, der sich durch die Schlucht von Možnica, die sich zwischen zwei großen Bergen - Rombon und Mt. Jerebica schlängelt. Diese wunderschöne, friedliche Landschaft war einst Schauplatz einiger erbitterter Schlachten des Ersten Weltkrieges zwischen dem österreichischen Kaiserreich und den Italienern. Unser historischer Weg führt an den Überresten vieler einst mächtiger Befestigungsanlagen vorbei.

Tag 6: BOVEC - VIRJE WASERFALL - BOVEC. 13,5 km Bergwiesen & Waldspaziergänge. Hotel 3*.
Ein entspannender Spaziergang führt Sie in die Abenteuerhauptstadt Westsloweniens, die Stadt Bovec. Ein kleiner Bach mit einem schwer aussprechbaren Namen, Gljun, bekommt das Wasser von der riesigen unterirdischen Welt der Kanin-Kalksteinkette. Vor dem Auswurf in die Soča wird noch ein 30 Meter hoher Wasserfall gebildet. Die Rückkehr nach Bovec führt Sie über blühende Wiesen, die vom slowenischen Matterhorn - Svinjak dominiert werden.

Tag 7: BOVEC - ŽUKLICA KLAMM - KLUŽE FESTUNG - HL. LENART KIRCHE - BOVEC 14 km Wanderung am Flussufer / Tal. Hotel 3*.
Der letzte Tag führt Sie zur "Königin der Alpengewässer" - dem smaragdfärbigen Fluss Soca. Die atemberaubenden Farben des Flusses begeistern seit Jahrhunderten viele Wanderer und Wassersportler. Gehen Sie weiter zur Festung Kluze (Festung Flitscher Klause). Vor mehr als einem Jahrhundert erbaut, um den Zugang zu Südösterreich zu blockieren, hat sie alle nachfolgenden Kriege überlebt und ist heute ein beeindruckendes Antikriegsmuseum.

Tag 8: Abfahrt von Bovec nach dem Frühstück

Wandern Slowenien - Wasserfal Bovec

Preise / Leistungen

Preis pro Person: 640 €
(andere Valuten hier)

Leistungen:
•    Übernachtung in 3* Hotels und auf touristischen Bauernhöfen in Doppelzimmern mit Dusche / WC, inkl. Frühstück.
•    Transfer am Tag 2, 3 und am Tag 5.
•    Gepäcktransport zwischen den Unterkünften (ein Stück pro Person).
•    Informationspaket inkl. detaillierter Routenbeschreibung (ein Paket pro Buchung).
•    GPS Dateien.
•    Ortliche Kurtaxen.
•    Begrussungstreffen mit Helia Vertreter am Ankunft Abend.

Zuschläge:
•    Einzelzimmer 160 EUR.
•    Halbpension (sieben 3-gängige Abendesen) 125 EUR.

Ermäßigungen:
•    Kinder bis 12 Jahre im Zimmer zusammen mit den Eltern 30 % Ermäßigung.
•    Dritte erwachsene Person im Doppelzimmer 10 % Ermäßigung auf den Grundpreis.

Nicht enthalten:
•    Eintrittsgebühren

Reise Optionen

Ausgangspunkt dieser Reise ist Radovljica in NW Slowenien.

Anreise ...
Mit dem Flugzeug: nächstgelegene Flughafen ist Ljubljana (LJU). Lufthansa fliegt von Frankfurt und Münich nach Ljubljana, Easyjet von Berlin (Schönefeld). Vom Flughafen können Sie mit dem Bus nach Bled fahren (einmal umsteigen, dauert ca. 1 Std.) oder buchen Sie unseren Transfer (schneller): von Flughafen Ljubljana nach Radovljica 30 EUR pro Person; eine Richtung, zwei Personen Minimum.
Mit dem Zug: Bleder Bahnhof heisst eigentlich Lesce Bled an der Villach-Ljubljana Hauptlinie, 3 km von Radovljica entfernt, mit dem Bus sind von Bahnhof nach Bled nur 5 Minuten.
Mit dem Auto: Ausfahrt lesce Bled an der Autobahn A1 Ljubljana - Jesenice, Karawanken.

... und weg aus Bovec
Mit dem Flugzeug: Rückkehr zum Flughafen Ljubljana von Bovec 75 EUR pro Person, bis Ljubljana Stadt 85 EUR; jeweils zwei Personen Minimum.
Mit dem Zug: Nächstgelegener Bahnhof ist Most na Soci / bei Tolmin. Er ist auf der Jesenice - Nova Gorica Seitenlinie, es fahren nur wenige Züge am Tag.
Mit dem Auto: Wenn Sie Ihr Auto in Bled ist, können wir am besten ein Transfer anbieten, kostet ab Bovec 65 EUR pro Person, zwei Personen Minimum.

Newsletter subscription

facebook Pinterest

Infos


     Reisebüro GmbH

Trubarjeva 8   SI-4260 Bled   Slowenien

Telefon: +386 4 57 65 600
Fax: +386 4 57 65 601
Handy: +386 31 544 544

Skype: helia.travel.agency

E-mail : info@helia.si

Save

© Helia d.o.o. All rights reserved. Design by ideART
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.