Höhenwanderung Julier

Individuelle Wandertouren in Slowenien
Individuelle Wandertouren in Slowenien
Preis:
ab 680 EUR
Termine:
täglich von 6.7. bis 14.9.2019
Dauer:
8 Tage / 7 Nächte
Länge:
58 km
Anreise:
Bled
Schwierigkeit:
  • 4

Ein Wanderurlaub im Herzen der Julischen Alpen, im Triglav Nationalpark, auf mit Blumen geschmückten Alpenwiesen, auf aussichtvollen Bergrücken … Für erfahrene, schwindelfreie Wanderer mit guter Kondition. Nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren.

Route

1. Tag: Ankunft in Bled
Die kleine, am Ufer der See gelegene Stadt, am Rande des Triglav Nationalparks ist in der ganzen Welt bekannt. Kommen Sie rechtzeitig an, damit Sie in der Kirche auf der Insel von Bled die Wunschglocke leuten! Und fangen Sie Ihren Urlaub mit gutem slowenischen Abendessen in einer der Gaststätten an.

2. Tag: Bled – Pokljuka Hochebene (14 km, 710 m Aufstieg, 620 m Abstieg, Gehzeit bis 6 Stunden)
Sie werden nach Mrzli Studenec, auf der Pokljuka Hochebene (1280 m; Biathlon-Worldcups) gebracht. Hier beginnt ein leichter Aufstieg, zur Lipanca Hütte (1630 m). Wir emhpfehlen Ihnen, hier was Warmes zu essen - es ist die einzige Hütte heute! Die Tour verläuft weiter am aussichtreichen Grad, Sie können Sie schon den höchsten Gipfel der Julischen Alpen - Triglav bewundern. Nicht allzu müde erreichen Sie ihr Hotel 3*, im neuen Biathlon Zentrum (1347 m).

3. Tag: Pokljuka Hochebene – Planika Hütte (12 km, 1170 m Aufstieg, 160 m Abstieg, Gehzeit 7 Stunden)
Nach dem Frühstück geht es Richtung Triglav los. Die erste -Vodnik Hütte erreichen Sie nach gut drei Stunden. Gönnen Sie sich eine Pause, essen Sie was, denn Sie steigen noch weiter - auf einem teilweise gesicherten Weg bis zu Planika Hütte, die als idealer Ausgangspunkt für den Triglav-Aufsteig bekannt ist. Fühlen Sie sich stark genug? Sind sie wirklich schwindelfrei? Dan buchen sie eine zusätzliche Nacht und steigen Sie auf den Gipfel - aber der Aufstieg wird wird wirklich nur erfahrenen, trittsicheren und schwindelfreien Bergsteigern mit entsprechender Ausrüstung (Schuhe, Helm…) empfohlen!! 

4. Tag: Planika Hütte – Sieben Seen Hütte (11 km, 300 m Aufstieg, 1000 m Abstieg, Gehzeit 6 Stunden)
Heute wandern Sie über den Hribarice Pass (2358 m), durch das zauberhafte, mit bunten Blumen geschmückte Tal der Triglav Seen. Oft hört man von den Bergsteigern, dass es nirgends so schöne Blumen gibt wie hier. Halten Sie also Ihre Augen offen (aber nicht die Blumen pflücken, sie sind nur hier schön!)! Und falls Sie es nicht nach der Farbe erkennen sollen - "Zeleno jezero" heißt "grüner See". Sie übernachten im Sieben Seen Hütte, die auch an einem von den 7 Seen liegt.

5. Tag: Sieben Seen Hütte – Komna Hütte (8 km, 230 m Aufstieg, 410 m Abstieg, Gehzeit 5-6 Stunden)
Von der Sieben Seen Hütte geht es hezte Richtung Westen, am „Črno jezero“ (ist der See wirklich schwarz?), dem tiefstliegenden von den Triglav Seen, vorbei. Vor der vor einigen Jahren komplett renovierten Komna Hütte (1520 m), wo Sie übernachten, bietet sich schöne Aussicht ins Bohinj-Tal.

6. Tag: Komna Hütte – Ribčev Laz (Dorf) (15 km, 60 m Aufstieg, 1050 m Abstieg, Gehzeit 5-6 Stunden)
Erschrecken Sie nicht wegen 1200 m Abstieg! Der Weg verläuft auf einer alten Militär-Strasse („Mulatiere“) am Wasserfall Savica vorbei. Den Blick auf den Wasserfall mit einem 78 m Sturz ist nicht zu versäumen! Schon der meistbekannte slowenische Dichter, Dr. France Preseren, hat über eine Taufe beim Savica Wasserfall geschrieben - vielleicht erleben Sie beim Wasserfall auch eine einzigartige Taufe? Das Wasser fließt in den Bohinjer See – Sie können also sicher sein, dass der See eine gute Erfrischung bietet! Übernachtung in Ribčev Laz, Hotel 4*.

7. Tag: Bled:
Nach dem Frühstück fahren Sie mit uns nach Bled, zum See von Bled. Die Kirche auf der Insel von Bled mit der Burg am Felsen im Hintergrund ist das meistbekannte Vorstellungsbild des slowenischen Tourismus. Aber Bled mit vielen Wandermöglichkeiten, mit der Fahrt  mit einem der bekannten Ruderboote, dem sogenannten „Pletna“ auf die Insel, mit der Wunschglocke in der Inselkirche muss man genießen! Die „Bleder Cremeschnitte“ wird Ihren Tag noch besonders versüßen - angeblich isst man hier die besten Cremschnitten der Welt! Übernachtung im Hotel 4*.

8. Tag: Abfahrt – oder Verlängerung?
Nach dem Frühstück endet die Tour. In Bled und der Umgebung gibt es aber noch viel zu sehen. Teilen Sie es uns rechtzeitig mit, ob Sie noch einige Tage bleiben wollen…

Panorama Julische Alpen

Preise / Leistungen

Preis pro Person: 680 EUR

Leistungen:
•    Unterkunft: 4 Nächte Hotels ***/****, drei Nächte in Berghütten jeweils mit Übernachtung / Frühstück.
•    Autotransfers an Tage 2 und 7.
•    Gepäcktransfer für ein Gepäckstück zwischen den Übernachtungshotels wie oben angegeben (ein Stück pro Person max. 20 kgs). Jedes weiteres Stück 10 EUR vor Ort zu zahlen. (während der Bergwanderung benötigte Kleidung und persönliche Gegenstände müssen selbst mitgenommen werden).
•    Begrüßungsgespräch am Ankunftabend.
•    Karte und detailierte Wegbeschreibung (ein Paket pro Buchung). Jedes weiteres Komplet 20 EUR.
•    GPS Dateien.
•    Ortliche Kurtaxen.

Zusatzkosten:
•    Halbpension (sieben 3-Gängige Abendessen) 125 EUR.
•    Einbettzimmer nur in Hotels an Tage 1, 2, 6 und 7 (nicht möglich in Berghütten) 80 EUR.
•    Extra Nacht in der Planika Berghütte 35 EUR (mit Frühstück), 42 EUR Halbpension.
•    Transfer vom Flughafen Ljubljana (eine Richtung) 30 EUR pro Person. Transfer vom Flughafen Klagenfurt 65 EUR pro Person, jeweils eine Richtung, von Bohinj nach Ljubljana Zentrum 65 EUR. Minimum 2 Personen.

Nicht enthalten:
•    Eintrittsgebühren.

Reise Optionen

Ausgangspunkt dieser Reise ist Bled in NW Slowenien.

Anreise ...
Mit dem Flugzeug: nächstgelegene Flughafen ist Ljubljana (LJU). Mehrere Fluggesellschaften fliegen nach Ljubljana. Vom Flughafen können Sie mit dem Lokalbus nach Bled fahren (einmal umsteigen in Kranj, dauert ca. 2 Std.) oder buchen Sie unseren Transfer (schneller) 30 EUR pro Person, zwei Personen Minimum. Transfers müssen bei der Buchung der Reise bestellt werden.
Mit der Bahn: nächster Bahnhof ist in Lesce - Bled, weiter geht es mit dem lokalen Bus (ca. 15 Minuten) oder bestellen Sie unseren gratis Transfer.
Mit dem Auto: Ausfahrt Lesce (dritte in Slowenien nach Karawankentunell) auf der Autobahn A1 Villach - Ljubljana, dann folgen Sie den Schildern nach Bled. Es gibt einen kostenlosen, aber unbewachten Parkplatz am Hotel in Bled.

... und weg
Mit dem Flugzeug: Unser Transfer zum Flughafen Ljubljanavon Bled 30 EUR pro Person, zwei Personen Minimum.
Mit dem Zug: 100 m vom Hotel ist Bahnhof Bled Jezero.
Mit dem Auto: ab Hotel.

Newsletter subscription

facebook gplus Pinterest

Infos


     Reisebüro GmbH

Trubarjeva 8   SI-4260 Bled   Slowenien

Telefon: +386 4 57 65 600
Fax: +386 4 57 65 601
Handy: +386 31 544 544

Skype: helia.travel.agency

E-mail : info@helia.si

Save

© Helia d.o.o. All rights reserved. Design by ideART