Brücke am SočaFluss in Trenta Tal Slowenien
Highlights

Höhepunkte der Wanderung:

  • Gehen Sie durch die Tunnel einer Festung aus dem Ersten Weltkrieg
  • Machen Sie eine Seilbahnfahrt zu den Aussichtspunkten des Berges Kanin
  • Lauschen Sie dem Donner des mächtigen Boka-Wasserfalls
  • Besuchen Sie die Befestigungsanlagen des Ersten Weltkriegs an der Isonzo-Front
  • Tauchen Sie Ihre Füße in die Kühle des Flusses Soca

Soča Tal Wandern

Hiking and walking Slovenia
ab 715 EUR
Termine
täglich von 22.4. bis 14.10.2023
Dauer
8 Tage / 7 Nächte
Anreise
Bovec
Länge
56 km
Schwierigkeit
2

Folgen Sie die Wanderwegen des atemberaubenden Soča-Tals

Gemütliche, schattige Wege, etwas Sonne auf den mit Blumen bedeckten Wiesen mit dem Ausblick auf die hohen Gipfel der Julischen Alpen, bewundernswerte wilde Wasserfälle – das und noch Einiges mehr erleben Sie bei diesem entspannenden Wanderurlaub im oberen Soča-Tal. Auch als Familienurlaub geeignet.

Route

Tag 1: ANKUNFT IN BOVEC

Die kleine »Sport-Stadt« Bovec mit der wunderbaren Lage im Soča-Tal, bietet viele Möglichkeiten für Wanderfreunde. Mit den Julischen Alpen oben, dem Soča Fluss unten und dem Triglav-Nationalpark rundherum können Sie eine Woche lang in der unberührten Natur wandern, ohne jemals auf demselben Weg zu gehen. Bovec ist eine angenehme Stadt in dem wunderschönen Soča-Tal, in der Sie sich für verschiedene Outdoor-Aktivitäten niederlassen können.

TOUR A: (Transfer mit dem Auto) BOVEC - MOZNICA CANYON – FESTUNG KLUŽE (Fort Flitscher Klause) – BOVEC (mittelschwer, 3 Stunden, ↔ 9.3 km, ↑ 100 m, ↓ 200 m)

In der Früh werden Sie zum Ausgangspunkt Wanderung - Eingang in die Schlucht des Flusses Možnica - gebracht. In der heutzutage ruhigen Landschaft, durch die Sie wandern, gab es im Ersten Weltkrieg viele erbitterte Kämpfe zwischen dem österreichischen Reich und den Italienern. Halten Sie bei der Festung Kluže an. Vor mehr als einem Jahrhundert erbaut, um den Zugang nach Südösterreich zu blockieren, hat es alle folgenden Kriege überstanden und ist heute ein beeindruckendes Museum. Ihr Weg führt an den Überresten vieler einst mächtiger Befestigungsanlagen vorbei.

TOUR B: BOVEC – VIRJE WASSERFALL - BOVEC (leicht, 3 Stunden, ↔ 10.9 km, ↑↓ 210 m)

Ein entspannender Spaziergang bringt Sie in den westlichen Teil der Stadt Bovec, wo es reines Wasser in Hülle und Fülle gibt. Ein kleiner Bach mit einem fast unaussprechlichen Namen, Gljun, wird von unterirdischen Gewässern des Kanin-Gebirges gespeist. Das Wasser fällt über einen 20 m breiten und 12 m hohen strangförmigen hinunter, bevor der Bach in den Fluss Soca mündet. Die Rückkehr nach Bovec führt Sie durch weite Wiesen mit sommerlichen Wildblumen, deren Kulisse vom „slowenischen Matterhorn“, 1653 m hohen Berg Svinjak dominiert wird. 

TOUR C: (Transfer mit dem Auto) BOVEC - LEPENA TAL (mittelschwer, 4 Stunden, ↔ 14 km, ↑ 150 m, ↓ 410 m)

Nach einem kurzen Autotransfer wandern Sie zur "Königin der Alpengewässer" - dem türkisfarbenen Fluss Soca / Isonzo und TRENTA TAL. Die atemberaubenden Farben des Flusses begeistern schon seit Jahrhunderten viele Wanderer und Wassersportler. Folgen Sie dem Pfad entlang des Flusses, bewundern Sie die Kalksteinschlucht und erfrischen Sie sich in einem der flachen Teiche.

TOUR D: BOVEC - KANIN - BOVEC (leicht, 3 Stunden, ↔ 9 km, ↑ 50 m, ↓ 530 m)

Sie fahren mit der Kanin-Seilbahn bis auf 970 m gelegene Zwischenstation. Hier steigen sie aus und bewundern den herrlichen Blick auf das Gebiet von Bovec, die slowenischen und italienischen Bergketten und das Tal des Flusses Soča. Ihre heutige Wanderung verläuft bergab, über mit wilden Blumen bewachsene Almen und an einer Schäferei vorbei.

TOUR E: (Transfer mit dem Auto) BOVEC - SRPENICA - ČEZSOČA - BOVEC (leicht, 4 Stunden, ↔ 15 km, ↑ 280 m, ↓ 190 m)

Transfer mit dem Auto in das malerische Dorf Srpenica. Bei diesem kleinen Dorf befindet sich der längste Steg über Soča. Sie spazieren also auf dem 63 m langen „Steg der Verliebten“ auf den rechten Ufer des Flusses Soča und danach dem Fluss entlang zurück nach Bovec. Unterwegs, bei der Flussbiegung, haben Sie die schönste Aussicht auf den riesigen Boka-Wasserfall. Der von Wasser aus unterirdischen Höhlen der Kanin-Kette gespeiste Wasserfall kann sogar eine Höhe bis zu 100 Metern erreichen. Essen Sie zu Mittag in einem der beliebten lokalen Pubs im Dorf Čezsoča und kehren Sie nach Bovec zurück.

Ein Tag steht Ihnen frei zu Verfügung. Es gibt viele Möglichkeiten in dieser kleinen Alpenstadt. Sie können sich einfach nur entspannen oder an einer der vielen anderen sportlichen Aktivitäten teilnehmen: Wildwasser-Rafting, Canyoning, Paragliding, Zip-Lining...

Tag 8: ABREISE

Nach dem Frühstück oder Verlängerung von Ihrer Aufenthalt.

Preise

Preis pro Person im DZ:

Nebensaison: 22. 4. bis 20. 5. und 17. 9. bis 15. 10. 2023: 715 EUR
Hochsaison: 21. 5. bis 16. 10 2023: 735 EUR
(andere Valuten)

Leistungen:
•    Unterkunft im Hotel nach Wahl, im DZ DWC, Übernachtung mit Frühstück
•    Autotransfers an Tagestouren A, C und E
•    Informationspaket mit Routenbeschreibung und entsprechendem Kartenmaterial in Elektronischer Form
•    Frei Wifi
•    GPS Dateien
•    Ortliche Kurtaxen

Zuschläge:
•    Einzelreisende 190 EUR
•    Einzellzimmer 135 EUR
•    Gedrucktes Informationspaket in englischer Sprache mit Streckenhinweisen und entsprechendem Kartenmaterial bei Ankunft 30 EUR

Rabatte:
•   Kinder bis 5 Jahre: kostenlos im Bett und Zimmer der Eltern
•   Kinder von 5 bis 12 Jahren: 40 % Ermäßigung auf den Grundpreis bei Übernachtung im Zusatzbett. im Zimmer der Eltern
•   Kinder von 5 bis 12 Jahren: 20 % Ermäßigung auf den Grundpreis bei Unterbringung im regulären Bett. im Zimmer der Eltern  
•   dritter Erwachsener im Zimmer auf Zusatzbett 10% (gilt nur für die dritte Person)

Nicht inbegriffen: Fahrkarte Seilbahn Kanin, Eintritte, Jausen, Getränke bei Mahlzeiten

Transfers:

Flughafen Vendig Marco Polo nach Bovec
1–3 Personen: 240 EUR
4–8 Personen: 290 EUR

Flughafen Triest nach Bovec
1–3 Personen: 140 EUR
4–8 Personen: 170 EUR

Flughafen Ljubljana nach Bovec
1–3 Personen: 150 EUR
4–8 Personen: 175 EUR

Ljubljana Stadt nach Bovec
1–3 Personen: 160 EUR
4–8 Personen: 185 EUR

Andere Transferpreise auf Anfrage

Unterkunft

Helia unterstützt verantwortungsbewusstes Reisen. Auf unseren Reisen nutzen wir daher kleine, authentische Hotels und Pensionen mit Charakter, die von Einheimischen oder deren Familien betrieben werden. Hier finden Sie die Liste der Standardunterkünfte, die wir hauptsächlich auf der Reise nutzen. Die tatsächlichen Hotels können je nach Buchungszeitpunkt und Zimmerverfügbarkeit von dieser Liste abweichen.

Tag 1-7 4* Hotel Mangart / Hotel Sanje ob Soči in Bovec

Reiseoptionen

Ausgangspunkt dieser Reise ist Bovec in NW Slowenien.

Anreise ...

Mit dem Flugzeug: nächstgelegene Flughafen sind Triest (TST), Ljubljana (LJU) und Klagenfurt (KLA). Mehrere Fluggesellschaften fliegen nach diese Flughäfen. Lufthansa fliegt von Frankfurt nach Ljubljana. Lufthansa fliegt nach Triest ab Münich. Am beste buchen Sie von dort unseren Transfer, bitte fragen Sie uns für den Preis.

Mit der Bahn: nächster Bahnhof ist in Most na Soči, etwa 40 km entfernt, weiter geht es mit lokalem Bus (ca. 1 Stunde) oder bestellen Sie unseren Transfer. Auch Tarvisio Boscoverde kommt in Frage, internationale Züge von München und Wien nach Venedig halten hier.

Mit dem Auto: Ausfahrt Tarvisio auf der Autobahn A23 Wien - Venedig, dann folgen Sie den Schildern über Predelpass nach Bovec Slowenien, etwa 30 km, sehr schöne Bergstarße! Es gibt einen kostenlosen, aber unbewachten Parkplatz am Hotel in Bovec.

... und weg

Verwenden Sie die oben genannten Möglichkeiten in umgekehrter Reihenfolge.

Hiking and walking Slovenia

Drucken  

Newsletter subscription


     Reisebüro GmbH

Trubarjeva 8   SI-4260 Bled   Slowenien

Telefon: +386 4 57 65 600
Fax: +386 4 57 65 601
Handy: +386 31 544 544

Skype: helia.travel.agency

E-mail : info@helia.si

Save

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.